Teil 8d: Task Sequence konfigurieren

In diesem Teil werde ich die Task Sequence konfigurieren (siehe Task Sequence zur Deployment Workbench hinzufügen). Folgende Schritte werde ich dabei durchführen:

  • Eine Gruppe zur Task Sequence hinzufügen
  • Roles and features zu Windows 10 hinzufügen
  • Die Standard Software (siehe Anwendungen zur Deployment Workbench hinzufügen)zur Task Sequence hinzufügen
  • Den Computer während der Task Sequence neu starten
  • Bestehende Tasks bearbeiten (aktivieren)
  • Eine Befehlszeile ausführen

Die Task Sequence konfigurieren

  1. Task Sequence Build and capture Windows 10 Enterprise x64 Build 10240 rechts anklicken > Properties
    TASK_SEQUENCE-012
  2. Auf den Reiter Task Sequence wechseln
  3. Den Bereich State Restore erweitern
  4. Windows Update (Pre-Application Installation) markieren > Add > New Group
    TASK_SEQUENCE-025
  5. New Group
    1. Name: Standard Software > Apply
  6. Zum Aktualisieren der Ansicht auf einen anderen Schritt (z.B. Install Applications) klicken
  7. Standard Software markieren > Add > Roles > Install Roles and Features
    TASK_SEQUENCE-015
  8. Install Roles and Features
    1. Name: INSTALL – Microsoft .NET Framework 3.5.1
    2. Select the operating system for which roles are to be installed: Windows 10
    3. Select the roles and features that should be installed:
      1. .NET Framework 3.5
      2. Telnet Client > Apply
        TASK_SEQUENCE-016
  9. INSTALL – Microsoft .NET Framework 3.5.1 markieren > Add > General > Install Application
    TASK_SEQUENCE-017
  10. Install Application
    1. Name: INSTALL – Microsoft C++ 2005 SP1 x86 x64
    2. Install a single application
      1. Application to install: Browse… > Microsoft Visual C++ 2005 SP1 x86 x64 > OK > Apply
        TASK_SEQUENCE-026
  11. Folgende Applications hinzufügen:
    1. INSTALL – Microsoft Visual C++ 2005 SP1 x86 x64
    2. INSTALL – Microsoft Visual C++ 2008 SP1 x86 x64
    3. INSTALL – Microsoft Visual C++ 2010 SP1 x86 x64
    4. INSTALL – Microsoft Visual C++ 2012 x86 x64
    5. INSTALL – Microsoft Visual C++ 2013 x86 x64
    6. INSTALL – Microsoft Visual C++ 2015 x86 x64
    7. INSTALL – Microsoft RSAT for Windows 10 x64
  12. INSTALL – Microsoft RSAT for Windows 10 x64 markieren > Add > General > Restart computer > Apply
    TASK_SEQUENCE-018
  13. Nach Restart computer folgende Applications hinzufügen:
    1. INSTALL – Microsoft Silverlight 5.1 x64
    2. INSTALL – Microsoft Office 2013 Pro Plus x86
  14. Restart computer hinzufügen
    TASK_SEQUENCE-019
  15. Windows Update (Pre-Application Installation) markieren
  16. Auf den Reiter Options wechseln
  17. Häkchen bei Disable this step entfernen > Apply
    TASK_SEQUENCE-020
  18. Windows Update (Post-Application Installation) markieren
  19. Auf den Reiter Options wechseln
  20. Häkchen bei Disable this step entfernen > Apply
  21. Den Ordner Custom Tasks markieren > Add > General > Run Command Line
    TASK_SEQUENCE-021
  22. Run Command Line
    1. Name: CONFIG – Cleanup before Sysprep
    2. Command line:
      CMD.exe /C DISM.exe /Online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup /ResetBase

      TASK_SEQUENCE-022

  23. Apply

Hinweis: Das Bearbeiten der Antwortdatei Unattend.xml mit WSIM beschädigt das Deployment. Ich werde diesen Artikel updaten, wenn dieser Bug behoben wurde.

Weitere Informationen

CC BY-NC-SA 4.0 Teil 8d: Task Sequence konfigurieren von Dietmar Haimann ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Dieser Beitrag wurde unter Ein einfaches Netzwerk, MDT, Softwareverteilung, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.