Teil 8g: Windows 10-Image mit MDT erstellen

Jetzt ist es soweit: Ich werde in diesem Teil ein Windows 10-Image mit MDT erstellen. Dafür verwende ich einen virtuellen Rechner auf meinem Hyper-V-Server HYPERV1, was Best Practise ist.

Virtuellen Rechner erstellen – Windows Capture

  • Name: Windows Capture
  • Store the virtual machine in a different location aktivieren
  • Generation 1
  • Startup Memory: 1024 MB
  • Maximum Menory: 4096 MB
  • Use Dynamic Memory for this virtual machine aktivieren
  • Number of virtual processors: 2
  • Network Connection: CorpNet
  • Hard Disk: Windows Capture.vhdx, 60GB
  • Image file: C:\Sourcen\OSDBuildPE_x64.iso
    W10IMAGE-001

Windows 10-Image mit MDT erstellen

  1. Virtuellen Rechner von DVD (OSDBuildPE_x64.iso) starten
  2. Windows Deployment Wizard
    1. Task Sequence
      1. Build and capture Windows 10 Enterprise x64 Build 10240 > Next
        W10IMAGE-002
  3. Das Deployment beginnt
    W10IMAGE-003

Mit CMTrace Probleme ermitteln

  1. In Windows PE die Taste F8 drücken
  2. Command Prompt (Admin) wird gestartet
  3. Mit folgendem Befehl CMTrace64.exe (siehe CMTrace 64bit vorbereiten) starten
    X:\CMTrace64.exe
  4. Mit Klick auf Yes zum Standardprogramm für Logdateien machen
  5. Folgende Datei öffnen:
    1. X:\MININT\SMSOSD\OSDLOGS\BDD.log
      W10IMAGE-004
  6. Alle Fenster schließen

Hinweis: Solange das Fenster Command Promt (Admin) geöffnet ist, wird der Rechner nicht neu gestartet.

Das Windows 10-Image wird erzeugt

  1. Nach dem ersten Neustart
    W10IMAGE-005
  2. Die Features .NET Framework und Telnet Client werden installiert
    W10IMAGE-006
  3. Die Standard Software wird installiert
    W10IMAGE-007
  4. Updates werden vom internen WSUS installiertW10IMAGE-008
  5. Das Image wird erzeugt
    W10IMAGE-009
  6. Fertig
    W10IMAGE-010

Hinweis: Diese beiden Warnungen dürften mit dem WebService zu tun haben, der für das Monitoring in MDT verwendet wird. Das ist aber nicht weiter schlimm.

Update: Dieser Fehler wurde in MDT 2013 Update 1 (Build 6.3.8298.1000) behoben.

  1. Das Image im Datei-Explorer
    W10IMAGE-011

Bis zum Verteilen des Images auf die Ziel-Computer ist noch ein wenig Arbeit notwendig. Die Schritte sind allerdings die gleichen. Weiter im nächsten Teil.

CC BY-NC-SA 4.0 Teil 8g: Windows 10-Image mit MDT erstellen von Dietmar Haimann ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Dieser Beitrag wurde unter Ein einfaches Netzwerk, MDT, Softwareverteilung, Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.