Windows 7 SP1 Convenience Rollup mit MDT installieren

Mitte Mai 2016 hat Microsoft das Windows 7 SP1 Convenience Rollup veröffentlicht. Dieses Rollup enthält alle Sicherheitsupdates und Updates bis April 2016. Ab diesem Zeitpunkt werden Updates in monatlichen Rollups, ähnlich wie bei Windows 10, verteilt (z.B.: Mai 2016 update Rollup für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1). Endlich eine gute Sache, wie ich finde. Im folgenden Artikel beschreibe ich die Installation mittels MDT. Voraussetzung sind die Kapitel 7-11 der Reihe „Ein einfaches Netzwerk“.

Vorbereitung

  1. Als Administrator an MDT01 anmelden
  2. Folgende Datei nach D:\Sourcen\Packages\Windows 7 x64 herunterladen
    1. April 2015 servicing stack update for Windows 7 (KB3020369)
  3. Folgende Datei nach D:\Sourcen\Applications\Microsoft\Microsoft Windows 7 SP1 Convenience Rollup x64 herunterladen
    1. Convenience rollup update for Windows 7 SP1 x64 (KB3125574)
  4. Folgendes AutoIt-Script erstellen und in D:\Sourcen\Applications\Microsoft\Microsoft Windows 7 SP1 Convenience Rollup x64 speichern und kompilieren
    #cs ------------------------------------------------------------
    
     AutoIt Version: 3.3.14.1
     Author:         Dietmar's Blog | Noch so ein IT-Blog
     Script Function: Install Software.
    
    #ce ------------------------------------------------------------
    
    ; Script Start - Add your code below here
    
    Opt("TrayIconHide", 1)
    
    RunWait("wusa.exe Windows6.1-KB3125574-v4-x64.msu /quiet /norestart")

Windows 7 SP1 Convenience Rollup zur Deployment Workbench hinzufügen

Hinweis: Alle vorhanden Updates für Internet Explorer 11 usw. dürfen nicht entfernt werden!

  1. Deployment Workbench starten
  2. Applications\Microsoft rechts anklicken > New Application
  3. New Application Wizard
    1. Application Type
      1. Application with source files > Next
    2. Details
      1. Publisher: Microsoft
      2. Application name: Windows 7 SP1 Convenience Rollup x64
      3. Language: Deutsch > Next
        ConvenienceRollup-001
    3. Source: D:\Sourcen\Applications\Microsoft\Microsoft Windows 7 SP1 Convenience Rollup x64 > Next
    4. Destination > Next
    5. Command Details
      1. Command line: install.exe > Next
        ConvenienceRollup-002
    6. Summary > Next
      ConvenienceRollup-003
    7. Confirmation > Finish
      ConvenienceRollup-004
  4. Packages\Windows 7 x64 rechts anklicken > Import OS Packages
  5. Import Package Wizard
    1. Specify Directory
      1. Package source Directory: D:\Sourcen\Packages\Windows 7 x64 > Next
        ConvenienceRollup-005
    2. Summary > Next
    3. Confirmation > Finish
      ConvenienceRollup-006
  6. Advanced Configuration\Selection Profiles anklicken
  7. Folgendes Selection Profile muss vorhanden sein, bei Bedarf erstellen
    1. Windows 7 x64 Updates
      ConvenienceRollup-008

Task Sequence anpassen

  1. Die Task Sequence Build and capture Windows 7 Enterprise x64 zum Bearbeiten öffnen
  2. Den Schritt Preinstall\Apply Patches anklicken
  3. Sicherstellen, dass das Selection Profile Windows 7 x64 Updates ausgewählt ist
    ConvenienceRollup-009
  4. Vor die Gruppe Standard Software die Gruppe Convenience Rollup erstellen
  5. Zur Gruppe Convenience Rollup folgende Schritte hinzufügen:
    1. Type: Install Application
      1. Name: INSTALL – Microsoft Windows 7 SP1 Convenience Rollup x64
      2. Install a single application: Microsoft Windows 7 SP1 Convenience Rollup x64
    2. Type: Restart Computer
      ConvenienceRollup-012
  6. Fenster mit OK schließen

Windows 7 Enterprise x64-Image erstellen

  1. Hyper-V-Rechner (Generation 1) mit OSDBuildPE_x64.iso starten
  2. Task Sequence auswählen
    ConvenienceRollup-010
  3. Das Image wird erstellt
    ConvenienceRollup-011

Nach der Installation des Images waren etwa 90 Windows-Updates installiert. Das ist doch eine große Anzahl weniger als vor dem Windows 7 SP1 Convenience Rollup.

CC BY-NC-SA 4.0 Windows 7 SP1 Convenience Rollup mit MDT installieren von Dietmar Haimann ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kurzmitteilung, MDT, Softwareverteilung, Windows 7 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.