Unternehmensmodus für Internet Explorer 11 konfigurieren

Mit dem Sicherheitsupdate MS14-018 für den Internet Explorer 11 hat Microsoft den Unternehmensmodus (Enterprise Mode for Internet Explorer, EMIE) für die Abwärtskompatibilität eingeführt. Damit soll der Umstieg auf den aktuellen Browser leichter gelingen. Für uns war der Zeitpunkt genial. Fast hätten wir die Einführung von Internet Explorer 11 (auf Windows 7) auf unbestimmte Zeit verschieben müssen. Mit dem EMIE ist uns das aber erspart geblieben, die Arbeit war nicht umsonst und der Internet Explorer 11 hat seinen Weg in unser Golden Image gefunden (Ein einfaches Netzwerk, Teil 19ff). Der Unternehmensmodus ist recht schnell eingerichtet und mit dem Enterprise Mode Site List Manager lassen sich die Seiten einfach verwalten.

Habt Ihr schon auf den Internet Explorer 11 umgestellt? Setzt Ihr den EMIE schon länger ein? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Hinterlasst einfach einen Kommentar am Ende des Artikels!

Unternehmensmodus für Internet Explorer 11 konfigurieren – Schritte:

  • Einen Ordner anlegen und freigeben
  • ASP und HTTP Logging installieren
  • Im IIS Manager ein virtuelles Verzeichnis anlegen und Logging aktivieren
  • Im DNS einen Alias-Eintrag für EMIE anlegen
  • Den Enterprise Mode Site List Manager installieren und aktuelle admx/adml-Dateien in den zentralen Speicher kopieren
  • Die Datei SiteList.xml erstellen
  • Gruppenrichtlinien konfigurieren
  • Einstellungen am Client und am Webserver testen

Auf den (Windows 7) Clients müssen mindestens die Updates KB2936068 und KB2929437 installiert sein. Wobei KB2936068 bereits von mehreren Updates abgelöst worden ist (siehe MS14-052, KB2977629). Wer seine Rechner mit WSUS mit Updates versorgt (Ein einfaches Netzwerk, Teil 12ff) erfüllt diese Anforderung ;-).

Einen Ordner anlegen und freigeben

  1. Als Administrator an SERVER02 anmelden
  2. Windows Explorer starten
  3. Den Ordner C:\EMIE erstellen
    EMIE-001
  4. Den Ordner als EMIE$ freigeben
    EMIE-002
  5. Folgende Freigabeberechtigungen vergeben
    1. Everyone > Allow > Read
      EMIE-003
  6. Folgende NTFS-Berechtigungen vergeben
    1. Authenticated Users > Allow > Read & execute
    2. SERVER02\IIS_IUSRS > Allow > Read & execute
      EMIE-004
  7. Folgende Datei z.B. mit Notepad++ erstellen und als C:\EMIE\emie.asp speichern
    <% @ LANGUAGE=javascript %>
    <%
    Response.AppendToLog(" ;" + Request.Form("URL") + " ; EnterpriseMode " + Request.Form("EnterpriseMode"));
    %>
  8. Windows Explorer schließen
    EMIE-033

ASP und HTTP Logging installieren

  1. Server Manager > Local Server > Manage > Add Roles and Features
  2. Add Roles and Features Wizard
    1. Before You Begin > Next
    2. Installation Type: Role-based or feature-based installation > Next
    3. Server Selection: SERVER02.haimann.local > Next
    4. Server Roles: folgende Punkte aktivieren
      1. HTTP Logging
      2. ASP > Next
        EMIE-031
    5. Features > Next
    6. Confirmation > Install
    7. Results > Close
      EMIE-032

Im IIS Manager ein virtuelles Verzeichnis anlegen und Logging aktivieren

  1. Server Manager > Local Server > Tools > IIS Manager
  2. SERVER02 > Sites erweitern
  3. Default Web Site rechts anklicken und im Kontextmenü Add Virtual Directory… anklicken
    EMIE-005
  4. Add Virtual Directory
    1. Alias: EMIE
    2. Physical path: C:\EMIE > OK
      EMIE-006
  5. Default Web Site markieren
  6. Im mittleren Bereich Logging doppelklicken
    EMIE-034
  7. Im Bereich Actions auf Enable klicken
  8. Select Fields…
    1. Date
    2. Client IP Address
    3. User Name
    4. URI Qurey > OK
      EMIE-035
  9. Im rechten Bereich auf Apply klicken
    EMIE-036
  10. IIS Manager schließen

Im DNS einen Alias-Eintrag für EMIE anlegen

  1. Server Manager > Local Server > Tools > DNS
  2. SERVER01\haimann.local erweitern
  3. haimann.local rechts anklicken und im Kontextmenü New Alias (CNAME)… anklicken
    EMIE-008
  4. New Resource Record
    1. Alias name: emie
    2. Fully qualified domain name: emie.haimann.local.
    3. Fully qualified domain name for target host: server02.haimann.local. > OK
      EMIE-009
  5. DNS Manager schließen

Den Enterprise Mode Site List Manager installieren und aktuelle admx/adml-Dateien in den zentralen Speicher kopieren

Für den Unternehmensmodus sind zwei Einstellungen hinzugefügt worden, darum müssen die aktuellen admx/adml-Dateien in den zentralen Speicher (Ein einfaches Netzwerk, Teil 10) kopiert werden.

  1. Enterprise Mode Site List Manager von http://www.microsoft.com/de-at/download/details.aspx?id=42501 nach D:\Sourcen\EMIE herunterladen
  2. Administrative Templates for Internet Explorer 11 von http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=40905 nach D:\Sourcen\EMIE herunterladen
  3. D:\Sourcen\EMIE\EMIESiteListManager – Windows 8.1.msi doppelklicken
  4. Enterprise Mode Site List Manager Setup
    1. Welcome… > Next
    2. End-User License Agreement akzeptieren > Next
    3. Destination Folder übernehmen > Next
    4. Installation mit Finish abschließen
      EMIE-015
  5. Die Datei D:\Sourcen\EMIE\KB2841134.zip entpacken
  6. Folgende Dateien und Ordner nach \\haimann.local\SYSVOL\haimann.local\Policies\PolicyDefinitions kopieren
    1. Datei inetres.admx
    2. Ordner en-us, bei Bedarf Ordner de-de
      EMIE-016

Die Datei SiteList.xml erstellen

Zum Testen der Einstellungen füge ich https://www.einfaches-netzwerk.at/ueber-mich/ hinzu. Dabei soll aber nicht die gesamte Domain im Unternehmensmodus angezeigt werden, sondern nur die Unterseite /ueber-mich/.

  1. Enterprise Mode Site List Manager am Desktop doppelklicken
  2. Add
    EMIE-017
  3. Add new website
    1. URL: https://www.einfaches-netzwerk.at/ueber-mich/
    2. Launch in:
      1. www.einfaches-netzwerk.at > Default Mode
      2. /ueber-mich/ > Enterprise Mode > Save
        EMIE-018
        EMIE-019
  4. File > Save to XML
    EMIE-020
  5. Save as… > C:\EMIE\SiteList.xml
    EMIE-021
  6. Die XML-Datei sieht so aus
    EMIE-022

Gruppenrichtlinien konfigurieren

  1. Server Manager > Local Server > Tools > Group Policy Management
  2. haimann.local\Group Policy Objects erweitern
  3. GPO Computer Standard Settings zum Bearbeiten öffnen
  4. Computer Configuration\Policies\Administrative Templates\Windows Components\Internet Explorer erweitern
  5. Folgende Einstellungen konfigurieren
    1. Use the Enterprise Mode IE website list
      EMIE-023

      http://emie.haimann.local/EMIE/SiteList.xml
    2. Let users turn on and use Enterprise Mode from the Tools menu
      EMIE-024

      http://emie.haimann.local/emie/emie.asp
  6. Alle Fenster schließen
    EMIE-025

Einstellungen am Client und am Webserver testen

  1. Markus an CLIENT004 anmelden
  2. Internet Explorer starten und https://www.einfaches-netzwerk.at/ aufrufen
    EMIE-026
  3. Den Link Über mich anklicken
    EMIE-028
  4. Mit F12 kann man die Entwickertools aufrufen
    EMIE-030

Passt soweit 🙂

  1. Auf SERVER02 die Log-Datei im Ordner C:\inetpub\logs\LogFiles\W3SVC1\ öffnen
  2. Auf CLIENT004 http://at.msn.com/ aufrufen
  3. Den Unternehmensmodus aktivieren
    EMIE-037
  4. Unternehmensmodus deaktivieren
  5. Eintrag in der Log-Datei
    EMIE-038

Damit ist die Konfiguration des Unternehmensmodus für Internet Explorer 11 fertig. In der Log-Datei kann man überprüfen, welche Seiten die Benutzer mit Hilfe des Unternehmensmodus aufrufen. Diese Seiten kann man dann in die SiteList.xml aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.