Windows 7 SP1 Convenience Rollup integrieren

Das Erscheinen des Beitrags Aktuelles Windows 7 SP1-Installationsmedium erstellen auf  Borns IT- und Windows-Blog hat mir in Erinnerung gerufen, dass ich für dieses Thema schon lange einen eigenen Artikel vorbereitet habe. Ich möchte nicht nur das Windows 7 SP1 Convenience Rollup integrieren, sondern auch gleich den IE11. Als Grundlage verwende ich folgende Artikel:

Ordnerstruktur erstellen

  1. Als Administrator an MDT01 anmelden
  2. Folgende Ordnerstruktur erstellen:
    1. D:\W7SP1CU\
      1. D:\W7SP1CU\ConvenienceUpdate
      2. D:\W7SP1CU\IE11
      3. D:\W7SP1CU\IE11Pre
      4. D:\W7SP1CU\Mount
      5. D:\W7SP1CU\W7SP1
  3. Folgende Dateien herunterladen und nach D:\W7SP1CU\ kopieren:
    1. April 2015 servicing stack update for Windows 7
    2. Convenience rollup update for Windows 7 SP1
    3. Prerequisite updates for Internet Explorer 11
      1. https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=2639308
      2. https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=2533623
      3. https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=2670838
      4. https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=2729094
      5. https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=2731771
      6. https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=2786081
      7. https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=2834140
      8. https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=2882822
      9. https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=2888049

Windows 7 SP1 x64 kopieren

  1. Windows 7 SP1 x64.ISO-Datei mounten oder Windows 7 SP1 x64-DVD einlegen
  2. Command Prompt (Admin) starten
  3. Mit folgendem Befehl die Dateien kopieren:

Convenience Update extrahieren

In den Ordner D:\W7SP1CU\ConvenienceUpdate extrahiere ich das April 2015 servicing stack update for Windows 7, welches den Windows Update Agent aktualisiert und das Convenience rollup update for Windows 7 SP1 selbst.

  1. Mit folgenden Befehlen ins Verzeichnis D:\W7SP1CU\ wechseln und das April 2015 servicing stack update for Windows 7 nach D:\W7SP1CU\ConvenienceUpdate extrahieren:
    cd /D D:\W7SP1CU
    expand Windows6.1-KB3020369-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\ConvenienceUpdate
  2. Mit folgendem Befehl das Convenience rollup update for Windows 7 SP1 nach D:\W7SP1CU\ConvenienceUpdate extrahieren:
    expand Windows6.1-KB3125574-v4-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\ConvenienceUpdate


Internet Explorer 11 core installation package und prerequisite packages extrahieren

  1. Mit folgendem Befehl das Internet Explorer 11 core installation package nach D:\W7SP1CU\IE11 extrahieren
    IE11-Windows6.1-x64-de-de.exe /x:"D:\W7SP1CU\IE11"
  2. Mit folgenden Befehlen die Internet Explorer 11 spelling dictionaries extrahieren
    expand IE11\IE-Spelling-de-DE.MSU -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11
    expand IE11\IE-Hyphenation-de-DE.MSU -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11


    Hinweis: Aus diesem Ordner werden die Dateien IE-Win7.cab, ielangpack-de-DE.cab, Windows6.3-KB2849696-x86.cab und Windows6.3-KB2849697-x86.cab verwendet. Der Rest kann gelöscht werden, muss aber nicht.

  3. Mit folgenden Befehlen die Internet Explorer 11 prerequisite packages extrahieren
    expand Windows6.1-KB2533623-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11Pre
    expand Windows6.1-KB2639308-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11Pre
    expand Windows6.1-KB2670838-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11Pre
    expand Windows6.1-KB2729094-v2-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11Pre
    expand Windows6.1-KB2731771-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11Pre
    expand Windows6.1-KB2786081-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11Pre
    expand Windows6.1-KB2834140-v2-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11Pre
    expand Windows6.1-KB2882822-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11Pre
    expand Windows6.1-KB2888049-x64.msu -f:Windows*.cab D:\W7SP1CU\IE11Pre

Das Convenience Update mit IE11 integrieren

  1. Mit folgendem Befehl Windows 7 SP1 x64 mounten
    dism /Mount-Wim /Wimfile:"D:\W7SP1CU\W7SP1\sources\install.wim /index:1 /Mountdir:"D:\W7SP1CU\Mount"

  2. Mit folgendem Befehl die vorhanden Packages im Image überprüfen
    dism /Image:"D:\W7SP1CU\Mount" /Get-Packages


    Hinweis: Weil bereits Packages mit dem Status Install Pending vorhanden sind, kann ich den dism-Parameter /PreventPending nicht verwenden.

  3. Mit den folgenden Befehlen alle Updates integrieren
    1. Internet Explorer 11 prerequisite packages
      dism /Image:"D:\W7SP1CU\Mount" /Add-Package /PackagePath:"D:\W7SP1CU\IE11Pre"
    2. Internet Explorer 11 core installation package
      dism /Image:"D:\W7SP1CU\Mount" /Add-Package /PackagePath:"D:\W7SP1CU\IE11\IE-Win7.CAB"
    3. Internet Explorer 11 langpack and spelling dictionaries
      dism /Image:"D:\W7SP1CU\Mount" /Add-Package /PackagePath:"D:\W7SP1CU\IE11\ielangpack-de-DE.CAB"
      dism /Image:"D:\W7SP1CU\Mount" /Add-Package /PackagePath:"D:\W7SP1CU\IE11\Windows6.3-KB2849696-x86.cab"
      dism /Image:"D:\W7SP1CU\Mount" /Add-Package /PackagePath:"D:\W7SP1CU\IE11\Windows6.3-KB2849697-x86.cab"
    4. April 2015 servicing stack update for Windows 7
      dism /Image:"D:\W7SP1CU\Mount" /Add-Package /PackagePath:"D:\W7SP1CU\ConvenienceUpdate\Windows6.1-KB3020369-x64.cab"
    5. Convenience rollup update for Windows 7 SP1
      dism /Image:"D:\W7SP1CU\Mount" /Add-Package /PackagePath:"D:\W7SP1CU\ConvenienceUpdate\Windows6.1-KB3125574-v4-x64.cab"
  4. Mit folgendem Befehl das Image speichern
    dism /unmount-wim /mountdir:"D:\W7SP1CU\Mount" /commit

Fertig ist das Windows 7 SP1 x64 Convenience Update-Image mit IE11. Einen startfähigen USB-Stick für die Installation und die Verwendung mit MDT erkläre ich in den nächsten Artikeln.

Vielen Dank für’s Lesen!

CC BY-NC-SA 4.0 Windows 7 SP1 Convenience Rollup integrieren von Dietmar Haimann ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Dieser Beitrag wurde unter Kurzmitteilung, Windows 7 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Windows 7 SP1 Convenience Rollup integrieren

  1. Phadda sagt:

    Wie geht es dann weiter?
    Nur „SP2“ und IE11 lohnt kaum, wenn danach die ganzen Rollups fehlen incl. sonstige MSU/CAB 🙁

    • Alle anderen Updates sind kumulativ. D.h., dass immer nur das letzte Update installiert werden muss. Das wäre jedes Monat ein anderes. Sooft wird man wohl kein integriertes Medium erstellen, oder? Ganz ums Updaten nach der Installation von Windows 7 und eventuell Office wirst du ohnehin herum kommen, aber es geht um ca. 6 Stunden schneller. Na wenn das nicht lohnt 😉…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.