Teil 28e: Arbeitsordner auf dem iPad installieren und konfigurieren

Ergänzend möchte ich die App Work Folders auf dem iPad installieren und konfigurieren. Aufgrund der großen Verbreitung ist die Synchronisation gerade auf diesen Devices für Unternehmen interessant. Will man doch die Firmen-Dokumente nicht auf diversen Cloud-Speicherplätzen wiederfinden. Microsoft hat dafür die Gratis-App Work Folders veröffentlicht.

Arbeitsordner auf dem iPad installieren und konfigurieren – Schritte:

  • Arbeitsordner auf dem iPad installieren und konfigurieren

Arbeitsordner auf dem iPad installieren und konfigurieren

  1. Die Gratis-App Work Folders im App Store suchen und installierenWORKFOLDERS_IPAD (1)
  2. Work Folders starten
    Foto 2015-03-12 04.35.10 PM
  3. Bevor Sie beginnen > WeiterWORKFOLDERS_IPAD (3)
  4. Auf Stattdessen eine Arbeitsodner-URL eingeben tippen > WeiterWORKFOLDERS_IPAD (4)
  5. https://arbeitsordner.einfaches-netzwerk.atWORKFOLDERS_IPAD (5)
  6. Uups, das Serverzertifikat ist nicht vertrauenswürdig (weil keine öffentlichen Zertifikate verwendet wurden)WORKFOLDERS_IPAD (6)
  7. Mit dem Safari den Link http://pki.einfaches-ntzwerk.at/CertEnroll aufrufenWORKFOLDERS_IPAD (7)
  8. Das Zertifikat der Root CA und SubCA1 (crt-Dateien) antippen und die Profile installierenWORKFOLDERS_IPAD (8)WORKFOLDERS_IPAD (9)

    WORKFOLDERS_IPAD 19
  9. Wieder in der App > auf Weiter > Website starten tippen
    WORKFOLDERS_IPAD (11)
  10. Mit user1@intern.einfaches-netwzerk.at / Password1 anmeldenWORKFOLDERS_IPAD (12)
  11. Eine beliebige Kennung hinzufügen und bestätigenWORKFOLDERS_IPAD (13)
  12. FertigWORKFOLDERS_IPAD (14)
  13. Der Arbeitsordner wird synchronisiert… (links oben, das Zahnrad dreht sich)WORKFOLDERS_IPAD (15)
  14. Die Dateien in der Übersicht
    Foto 2015-03-12 04.36.09 PM

Als Alternative für die Installation der Zertifikate mittels Safari kann man sich die pfx-Dateien der Root CA und SubCA1 per Mail auf das iPad schicken und öffnen. Die Installation ist gleich. Allgemein ab iOS 5: Die Zertifikate müssen als Signatur-Algorithmus SHA1 und nicht MD5 verwenden. Alle Zertifikate von meinem einfachen Netzwerk entsprechen dieser Anforderung. 🙂
WAP_029

Auch wenn die Dateien nur zur Ansicht mitgenommen werden können, finde ich das extrem praktisch. Funktionen wie Teilen, usw. stehen natürlich auch zur Verfügung.
WORKFOLDERS_IPAD (18)
Damit wird die Verwendung von diversem Cloud-Speicher vermindert oder vermieden, leider nicht verhindert. Die Dateien „verlassen“ den Speicher des Unternehmens nicht mehr. Alles weitere ist eine Frage der organisatorischen Regelung.

Funktioniert! 🙂

CC BY-NC-SA 4.0 Teil 28e: Arbeitsordner auf dem iPad installieren und konfigurieren von Dietmar Haimann ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.