Teil 3a: NIC Teaming aktivieren

Für Lastenausgleich und Ausfallsicherheit der Netzwerkadapter des Servers hat Microsoft in Windows Server 2012 NIC Teaming eingeführt. Ich habe beide Netzwerkkarten meines Servers an einen nicht verwalteten Switch angeschlossen.

  • Switch independent teaming
  • beide Adapter aktiv: Active/Active
  • Algorithmus für die Lastverteilung: Dynamic

NIC Teaming mittels Server Manager aktivieren

  1. Als Administrator an HYPERV1 anmelden
  2. Server Manager > Local Server
  3. Im mittleren Bereich neben NIC Teaming auf Disabled klicken
    HYPERV1-001
  4. NIC Teaming
    1. Im Bereich Adapters and Interfaces beide Adapter markieren und rechts anklicken > Add to New Team
      HYPERV1-002
    2. NIC Teaming
      1. Name: TeamIntern
      2. Additional properties
        1. Teaming mode: Switch Independent
        2. Load balancing mode: Dynamic
        3. Standby adapter: None > OK
          APP1-005
  5. Fenster schließen
    HYPERV1-005
    HYPERV1-004

Optional: NIC Teaming mittels PowerShell aktivieren

  1. Als Administrator an HYPERV1 anmelden
  2. PowerShell (Admin) starten
  3. Mit folgendem Befehl die Netzwerkadapter in einer Variable speichern und überprüfen
    $NICS = Get-NetAdapter
    $NICS.Name
  4. Mit folgendem Befehl NIC Teaming aktivieren
    New-NetLbfoTeam -Name TeamIntern -TeamMembers $NICS.Name `
        -TeamNicName TeamIntern -Confirm:$false

    APP1-007

  5. Mit folgendem Befehl Informationen zum NIC Team abrufen
    Get-NetLfboTeam -Name TeamIntern

    APP1-009

  6. Fenster schließen
  7. TeamIntern wie folgt konfigurieren
    1. IP address: 192.168.150.2
    2. Subnet mask: 255.255.255.0
    3. Default gateway: 192.168.150.1
    4. Preferred DNS server: 192.168.150.1
      APP1-001
    5. DNS suffix for this connection: intern.einfaches-netzwerk.at
      APP1-002
  8. Fenster schließen

Weitere Informationen

CC BY-NC-SA 4.0 Teil 3a: NIC Teaming aktivieren von Dietmar Haimann ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.