Windows Server 2012 R2 Storage Pool erstellen

In dieser Kurznotiz werde ich einen Windows Server 2012 R2 Storage Pool erstellen. Dazu baue ich in meinen Server zwei SATA HDD– und eine SATA SSD-Festplatte ein. Vorsicht: Mit dieser Konfiguration ist keine Parität (RAID 5, mind. 3 gleiche Platten) und keine Spiegelung (RAID 1 mind. jeweils 2 gleiche Platten) zur Absicherung der Daten möglich (Stripe Set > RAID 0)! Durch die Konfiguration als mehrstufigen Speicher (Tiered Storage) werden die Daten, welche häufig verwendet werden auf die SSD verlagert. Für JBOD-Systeme (Just a Bunch Of Disks) eine optimale Lösung, wenn diese performant (Fibre Channel) angebunden sind.

Windows Server 2012 R2 Storage Pool erstellen – Schritte:

  1. Als Administrator an SERVER02 anmelden
  2. Server Manager > File and Storage Services
    TieredStorage-001
  3. Auf der linken Seite auf Storage Pools klicken
    TieredStorage-003
  4. PhysicalDisk1, 2, 3 makrieren, rechts anklicken (oder TASKS anklicken) > New Storage Pool…
    TieredStorage-004
  5. New Storage Pool Wizard
    1. Before You Begin > Next
    2. Storage Pool Name:
      1. Name: StoragePool_01 > Next
        TieredStorage-005
    3. Physical Disks > Next
      TieredStorage-006
    4. Confirmation > Create
      TieredStorage-007
    5. Results > Close
      TieredStorage-008

Weil bei meinen HDDs der MediaType „Unknown“ angezeigt wird, kann ich noch keine virtuelle Disk erstellen. Den MediaType definiert man mit PowerShell.

  1. PowerShell als Administrator starten
  2. Mit folgendem Befehl den Namen und MediaType der Festplatten feststellen
    Get-PhysicalDisk | Select-Object -Property FriendlyName,MediaType
  3. Der MediaType von PhysicalDisk1 und 3 ist ‚UnSpecified‘
  4. Mit folgendem Befehl den MediaType auf HDD setzen
    Get-PhysicalDisk | Where-Object -Property MediaType -EQ 'UnSpecified' | Set-PhysicalDisk -MediaType 'HDD'
  5. PowerShell
    TieredStorage-016

Jetzt kann die virtuelle Disk erstellt werden.

  1. Server Manager > File and Storage Services > Storage Pools
  2. Im Bereich Virtual Disks auf TASKS > New Virtual Disk… klicken
    TieredStorage-011
  3. New Virtual Disk Wizard
    1. Before You Begin > Next
    2. Storage Pool
      1. Storage pool: StoragePool_01 > Next
        TieredStorage-012
    3. Virtual Disk Name
      1. Name: vDisk_01
      2. Create storage tiers on this virtual disk aktivieren (mit MediaType ‚UnSpecified‘ hätte der Punkt nicht aktiviert werden können) > Next
        TieredStorage-018
    4. Storage Layout
      1. Layout: Simple (siehe oben) > Next
        TieredStorage-019
    5. Provisioning: Fixed > Next
      TieredStorage-020
    6. Size
      1. Faster Tier: Maximum Size
      2. Standard Tier: Maximum Size > Next
        TieredStorage-021
    7. Confirmation > Create
      TieredStorage-022
    8. Results > Close
      TieredStorage-023
  4. New Volume Wizard
    1. Before You Begin > Next
    2. Server and Disk
      1. Server: SERVER02
      2. Disk: vDisk_01 > Next
        TieredStorage-024
    3. Size > Next
      TieredStorage-025
      Auf dieser Seite kann es passieren, dass GB und TB im Pulldown-Menü nicht stimmen (Bug). Korrigieren.
    4. Drive Letter or Folder
      1. Drive letter: E > Next
        TieredStorage-026
    5. File System Settings
      1. File system: NTFS
      2. Allocation unit size: Default
      3. Volume label: vDisk_01 > Next
        TieredStorage-027
    6. Confirmation > Create
    7. Results > Close
      TieredStorage-028
  5. Server Manager
    TieredStorage-029
  6. Windows Explorer
    TieredStorage-030
  7. Task Scheduler
    TieredStorage-031

Siehe: http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh831739.aspx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.